Willkommen in der Kinowelt der Superlative!GRÖSSTE LEINWAND IN NORDDEUTSCHLAND! & Laserprojektion
Nur hier bei uns!
Telefon (04 21) 500 990 / AG-Weser-Straße 1

Vorpremieren/Events

Kino für Ladies Mi. 24.01.2018

August Pullman (Jacob Tremblay), der von allen „Auggie“ genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht, das es unmöglich erscheinen lässt, dass er auf eine reguläre Schule geht. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Als er jedoch zehn Jahre alt wird, diskutieren seine Mutter und sein Vater (Owen Wilson) darüber, ihn nicht vielleicht doch am üblichen Schulbetrieb teilnehmen zu lassen, weshalb er kurz darauf in die fünfte Klasse an der Beecher Prep geht. Dort lernt er trotz anfänglicher Schwierigkeiten, sich mit seinem Äußeren zu arrangieren und findet schnell neue Freunde. Adaption des gleichnamigen Romans von R. J. Palacio aus dem Jahr 2012.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Weltrekordversuch mit der kleinen Hexe am So. 28.01. um 15:00 Uhr

Alle Hexen und Hexenmeister aufgepasst: am Sonntag, den 28. Januar 2018 um 15:00 Uhr möchte DIE KLEINE HEXE gemeinsam mit euch und dem Rekord-Institut für Deutschland (RID) einen offiziellen Weltrekordversuch aufstellen: Die Größte Hexen-Preview der Welt. Dafür müsst ihr verkleidet zur KLEINE HEXE-Preview in eines der teilnehmenden Kinos kommen. Am besten bringt ihr all eure Hexen-Freunde, Eltern, Opas und Omas mit- egal, ob sie zaubern können, Hauptsache sie sind mit einer typischen Hexen-Kopfbedeckung (z.B. Hexen- oder Zaubererhut, Kopftuch, etc.), Hexen-Gesicht (z.B. Schminke, Hexennase, Warze, etc.) und Zauberutensil (z.B. Zauberstab, Hexenbesen, Zauberbuch, etc.) verkleidet. Nur kostümierte Besucher werden gezählt! Das Cinespace Team freut sich auf euren Besuch.

Tickets gibt es hier!

 

Vorpremiere So. 28.01.2018 um 15 und 17:30 Uhr

Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie doch eine gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas herauszufinden, ob es nicht einen anderen Weg gibt und was eine gute Hexe wirklich ausmacht, und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe…

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kino für Kerle Mi. 31.01. um 20:00 Uhr

Ray Merriman (Pablo Schreiber) und seine Bande (unter anderem Curtis ‘50 Cent’ Jackson und O'Shea Jackson Jr.) räumen in Los Angeles Banken aus und überfallen Transporter, doch eines Tages kommt es bei einem ihrer Überfälle zu mehreren Toten. Dadurch gerät die sonst so vorsichtige und routinierte Gangster-Truppe ins Visier des ebenso skrupellosen wie berüchtigten Nick Flanagan (Gerard Butler). Dessen Spezialeinheit operiert stets an der Grenze zwischen gut und böse, legal und illegal, Cop und Verbrecher, und beginnt eine erbarmungslose Jagd auf Rays Bande. Die haben sich unterdessen dazu entschlossen, noch einen letzten großen Coup durchzuführen: Sie wollen die Federal Reserve Bank ausrauben, was bisher noch nie jemandem gelang. Doch dafür winkt ein Beute von 500 bis 800 Milliarden Dollar. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt…

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kino für Ladies Mi. 07.02.2018 um 20:00 Uhr

Schonen einen Abend vor Bundesstart könnt ihr in einer "KINO FÜR LADIES" bei einem gratis Prosecco den Film vor allen anderen sehen!

Nachdem die Beziehung der schüchternen Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) und des attraktiven Milliardärs Christian Grey (Jamie Dornan) in „Fifty Shades Of Grey“ und „Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe“ bereits mehrere schwere Krisen durchstehen musste, akzeptierte Ana am Ende des zweiten Films Christians Heiratsantrag. Über die Handlung des dritten Films gibt es noch keine konkreten Informationen. Im dritten Teil der Romanvorlage müssen Ana und Christian sich nach ihrer Hochzeit und romantischen und glücklichen Flitterwochen jedoch weiterhin mit Problemen herumschlagen. So wird Ana ungeplant schwanger und Christian trifft sich erneut mit Elena, was zu einer vorübergehenden Trennung führt. Außerdem wird Christians Schwester Mia von Anas ehemaligem Vorgesetzten Jack Hyde entführt.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Vorpremiere So. 18.02. um 15:00 Uhr

Seit mittlerweile einem Jahr lebt Wendy (Jule Hermann) glücklich und zufrieden mit ihren Eltern Heike (Jasmin Gerat) und Gunnar (Benjamin Sadler) auf Rosenborg, dem Reiterhof ihrer Großmutter Herta (Maren Kroymann). Doch dann muss Wendy herausfinden, dass der Hof kurz vor der Pleite steht und so beschließt sie, an einem Jugendturnier teilzunehmen, das Ulrike (Nadeshda Brennicke) veranstaltet, die Chefin des großen und modernen Reiterhofs St. Georg. Mit dem Preisgeld, so Wendys Überlegung, könnte sie Rosenborg retten. Doch um an dem Turnier teilnehmen zu können, benötigt sie ein Pferd, das über Hürden springen kann, und dafür ist ihr ehemaliges Zirkuspferd Dixie leider nicht bereit. Da landet das Turnierpferd Penny in Rosenborg, das allerdings so traumatisiert ist, dass es Angst vor dem Springen hat. Nun muss Wendy gleichzeitig Pennys Trauma überwinden und dafür sorgen, dass die Freundschaft mit Dixie nicht in die Brüche geht.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Cinespace Anime Night So. 11.03. um 17:30 Uhr

Das Abenteuer geht weiter! Mit CHAPTER 4: LOST findet die große DIGIMON ADVENTURE TRI.-Filmreihe seine langersehnte Fortsetzung – einmalig am 11. März deutschlandweit im Kino! Zuerst eine Amok laufende Meikoomon, danach der Reboot. Tai und seine Freunde lassen Meiko in ihrer Trauer allein und machen sich auf den Weg in die Digiwelt. Dort treffen sie auf ihre Digi-Partner, die allerdings keine Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit haben. Trotzdem geben die Digiritter nicht auf und stellen das Vertrauen zu ihren Digimon wieder her. Das gelingt allen, bis auf Sora, denn Biyomon ist nach der Digitation auf das Rookie-Level ihr gegenüber ziemlich argwöhnisch. Dass sie das Glück anderer vor ihr eigenes stellt, macht Biyomon nur noch misstrauischer. Sora ist bestürzt und fassungslos und alle Versuche von Tai und Matt sie aufzumuntern, scheitern. Während sich die Digiritter überlegen, welchen Schritt sie als nächstes wagen, erscheint urplötzlich Meikoomon und verschwindet genauso schnell wieder. Aus irgendeinem Grund hat sie noch alle Erinnerungen an die Geschehnisse vor dem Reboot. Sie läuft ziellos durch die Digiwelt und ist verzweifelt auf der Suche nach Meiko. Dass nicht alle Erinnerungen verloren gegangen sind, macht den Digirittern Mut. Sie raufen sich zusammen und beginnen, Meikoomon zu suchen. Damit sind sie nicht die einzigen, denn plötzlich taucht ihr neuer, alter Gegner auf… Derweil erhält Daigo Nishijima in der realen Welt die Nachricht, dass Maiki Himekawa verschwunden ist. Er untersucht ihr Verschwinden und bringt eine neue Wahrheit ans Licht: Maiki verfolgt ihren ganz eigenen Plan...

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Disney Mitmach-Kino

Großes Kino für die ganz Kleinen: "Disney Junior Mitmach-Kino" am 18. März um 15:00 Uhr im Cinespace  Tickets für den interaktiven Kinder-Kinospaß gibt es online und an unseren Kassen. Mit dem "Disney Junior Mitmach-Kino" großen Filmspaß - auch für die kleinsten Filmfreunde! Getreu dem Motto "Mehr als Kino" sorgt das einstündige Leinwandspiel dank einer moderierenden Micky Maus für ein interaktives Kinoerlebnis, in dem mitsingen, -klatschen, -raten und -tanzen strengstens erwünscht ist.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Vorpremiere Mi. 21.03. um 20:00 Uhr

Es sah danach aus, als würde Jake Pentecost (John Boyega) eine glorreiche Zukunft als Jaeger-Pilot haben, als Beschützer vor den riesigen Wassermonstern Kaiju. Damit hätte er in die Fußstapfen seines Vaters Stacker treten können, der einst den Widerstand gegen die Kreaturen aus einer anderen Welt anführte. Aber weil Stacker in seine Ziehtochter Mako (Rinko Kikuchi) mehr Hoffnungen legte und Jake die Erwartungen des Vaters nie wirklich zu erfüllen vermochte, verabschiedete er sich vom Pilotentraining und landete in der Unterwelt, wo er Dieb und Schwarzmarkthändler wurde. Doch die Welt braucht ihn: Wegen einer nie zuvor gesehenen Bedrohung drohen Städte in Schutt und Asche zu versinken. Mako führt ein neues Team junger Jaeger-Piloten an, zu der sich auch Jake gesellen soll. Für ihn ist das die womöglich letzte Chance, das Erbe seines Vaters anzutreten. Gemeinsam mit seinem alten Kumpel Lambert (Scott Eastwood) und der Amateuer-Pilotin Amara (Cailee Spaeny) wird Jake Teil der wichtigen Verteidigungsmacht…

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Vorpremiere So. 25.03. um 15:00 Uhr

Filmadaption des Kinderbuch-Klassikers von Michael Ende über den kleinen Waisenjungen Jim Knopf (Solomon Gordon), der bei Frau Waas (Annette Frier) auf der Insel Lummerland aufwächst. Zusammen mit dem Lokomotivführer Lukas (Henning Baum) erlebt Jim spannende Abenteuer und auch die dicke Dampflok Emma darf dabei nicht fehlen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Cinespace Anime Night

In den KAZÉ Anime Nights gibt es auch 2018 die besten neuen Animes auf der großen Leinwand zu bewundern!

  • 27. Februar: Tokyo Ghoul Realfilm mit deutschen Untertiteln
  • 27. März: Detektiv Conan- The Movie (21) – Der purpurrote Liebesbrief mit deutscher Synchronisation
  • 24. April: Fairy Tail: Phoenix Priestess mit deutschen Untertiteln
  • 29. Mai: Detektiv Conan Episode ONE – Der geschrumpfte Meisterdetektiv mit deutscher Synchronisation

Außerdem erwarten euch im Laufe des Jahres drei weitere spannende Titel:

Tickets gibt es HIER

ROH im Kino

Das bedeutendste britische Opernhaus lädt zur Royal Opera Saison 2017/18 ein! Die neue Saison umfasst einige der beliebtesten Produktionen der Royal Opera und des Royal Ballet’s aus dem klassischen Repertoire, viele der besten Ballett- und Opernstars der Welt und vier brandneue Produktionen. Die Royal Opera startet die ROH Live-Kinosaison mit Mozarts fantastischer Oper Die Zauberflöte (Mittwoch, 20. September). Diese Produktion wird erstmalig im Kino gezeigt und nimmt das Publikum mit ins Land der Königin der Nacht. Weiter geht es mit einer neuen Produktion von Puccinis herzzerreißender La bohème (Dienstag, 3. Oktober) unter der Regie von Richard Jones und dirigiert von Antonio Pappano. Angesiedelt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, erweckt diese Produktion das Herz der Pariser Kultur zum Leben. Wir präsentieren: The Royal Opera House Saison 2017/2018!Zauberflöte, Puccini´s TOSCA oder Bizet´s Meisterwerk Carmen sind nur drei der live übertragenen Highlights aus dem renommierten Opernhaus in London. Erleben Sie atemberaubende Opern und Ballett-Atmosphäre im Cinespace. Der Vorverkauf läuft! Tickets sind ab sofort an unseren Kinokassen und über www.cinespace.de erhältlich.

TICKETS KLICK HIER

Ballett im Kino

Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück. Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis. Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt. Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia. Die Saison 2017/18 des Bolschois wird in über 1000 Kinos auf der ganzen Welt live oder fast live übertragen.

TICKETS KLICK HIER

MET im Kino

Der Kartenvorverkauf für die kommende Saison der beliebten Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera, New York, hat begonnen! Der krönende Abschluss der laufenden Saison der Live-Übertragungen aus der New Yorker Metropolitan Opera markiert gleichzeitig das Ende einer Ära: Mit der Darstellung einer ihrer Paraderollen, der Marschallin in Strauss‘ DER ROSENKAVALIER, verabschiedet sich Renée Fleming am 13. Mai 2017 von der Opernbühne. Für diesen Abschied steht der großen Operndiva eine wahre Luxus-Besetzung zur Seite: Elīna Garanča singt die Partie des Octavian, Günther Groissböck den Baron Ochs und Erin Morley die Sophie. Sebastian Weigle dirigiert Robert Carsens Neuinszenierung. Im Oktober 2017 startet die preisgekrönte Veranstaltungsreihe in eine neue Saison. Clasart Classic bringt diese Serie bereits in der zwölften Spielzeit in die deutschen und österreichischen Kinos. Auch in der Saison 2017/18 werden wieder zehn abwechslungsreiche Opern mit den berühmtesten Opernstars der Welt im Cinespace präsentiert.

TICKETS KLICK HIER